rede-um-den-brei-herum

Um den heißen Brei

01/09/2013

Wer kennt das nicht? Da behaupten Politiker, Sportler, Kollegen und sonstige Mitmenschen, sie würden Klartext reden, aber ihre Sprache trieft nur so vor Konjunktiven und allgemeinen Ausweichmanövern.

Wenn Gerd Müller fordert:

21/09/2015

„Apple muss seiner Verantwortung gerecht werden“.

Wenn David Cameron kritisiert:

23/07/2014

„Frankreich sollte keine Waffen an Russland liefern„.

Wenn Pofalla im Dezember 2005 zuspitzt:

23/06/2014

„Schröder geht es nicht um Gas, es geht um Kohle„.

Wenn die USA verstimmt sind:

13/06/2014

„Der angemessenste Weg, das Thema Lauschangriff auf Merkel zu behandeln, seien diplomatische Kanäle“.

Wenn Barak Obama verdeutlicht:

26/03/2014

„Wir müssen in der Regel unsere Nachbarn nicht überfallen, um eine starke kooperative Beziehung zu ihnen zu haben“.

Wenn Richard Ledgett (NSA) konstaniert:

22/03/2014

„Das Internet wird auch von den „Bösen“ benutzt.“

Wenn H. C. Quelle (Secusmart) betont:

09/03/2014

„Secure Call wird Gespräche genauso sicher verschlüsseln wie unser Kanzler-Phone.“

Wenn Wolfgang Bosbach darlegt:

02/12/2013

„Die Vorratsdatenspeicherung hat mit Überwachungsstaat überhaupt nichts zu tun.“

Wenn Sigmar Gabriel argumentiert:

30/11/2013

„Das hat sehr geholfen.“

Wenn Silvio Berlusconi rumheult:

06/11/2013

„Alle sind gegen uns.“